#AviationTax - Die Niederlande und acht andere EU-Länder fordern eine europäische Luftverkehrssteuer

| 8. November 2019

Im Vergleich zu anderen Verkehrsmitteln ist das Fliegen derzeit untersteuert und unterbewertet, obwohl der Luftverkehr rund 2.5% der weltweiten CO2-Emissionen verursacht. Aus diesem Grund fordern die Niederlande zusammen mit 8 aus anderen EU-Ländern die neue Europäische Kommission auf, einen Vorschlag für eine Form der Luftverkehrssteuer vorzulegen.

In ihren gemeinsame Erklärung, Deutschland, Frankreich, Schweden, Italien, Belgien, Luxemburg, Dänemark und Bulgarien machen zusammen mit den Niederlanden geltend, dass die CO2-Emissionen und andere negative Auswirkungen des Fliegens im Preis von Flugtickets nicht angemessen berücksichtigt werden. Die Länder fordern einen EU-Ansatz, um gleiche Wettbewerbsbedingungen zu gewährleisten und die Möglichkeit von Streitigkeiten über unlauteren Wettbewerb auf ein Mindestmaß zu beschränken. Die Erklärung ging bei EU-Kommissar Frans Timmermans ein.

"Nicht nur die Niederlande, sondern eine große Gruppe europäischer Länder halten es für inakzeptabel, dass Flugreisen im Gegensatz zu Reisen mit Auto, Bus und Bahn überhaupt nicht besteuert werden", erklärte Finanzstaatssekretär Menno Snel. "Wenn wir jetzt handeln, hoffen wir, dass dieses wichtige Thema auch in Europa an Bedeutung gewinnt."

Die Niederlande sind einer der größten Befürworter Europas, wenn es darum geht, die negativen Auswirkungen des Fliegens durch bessere Preismaßnahmen auszugleichen. Im Juni veranstalteten wir eine zweitägige internationale Konferenz, auf der die ersten Schritte in Richtung europäischer Vereinbarungen in dieser Angelegenheit unternommen wurden. Außerdem wurde ein Papier veröffentlicht, in dem verschiedene Optionen für die Preisgestaltung von Flügen dargelegt wurden, die möglicherweise von der Europäischen Kommission genutzt werden könnten.

Wenn bis zum Ende von 2020 keine EU-Einigung erzielt wird, werden die Niederlande ihre nationale Flugsteuer. Dem Repräsentantenhaus wurde bereits ein Gesetzesentwurf vorgelegt, über den noch vor Jahresende beraten wird.

Kommentare

Facebook-Kommentare

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Eine Vorderseite, Luftfahrt / Luftfahrt, Geschäft, Wirtschaft, EU, EU, Europäische Kommission, UK

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.