#Elcogen - Darlehen in Höhe von 12 Millionen Euro gehen von der EU an das Brennstoffzellenunternehmen #Estonia

| 11. Februar 2019

In Tallinn unterzeichneten die Europäische Kommission und die Europäische Investitionsbank (EIB) ein Darlehen in Höhe von 12 Mio. EUR mit dem estnischen Unternehmen Elcogen.

Dies ist das erste Darlehen in den baltischen Ländern im Rahmen der InnovFin-Programm. InnovFin ist ein EU-Finanzierungsprogramm für innovative Unternehmen, das vom EU-Forschungs- und Innovationsprogramm Horizon 2020 unterstützt wird. Die Finanzierung ermöglicht es Elcogen, seine hocheffiziente Brennstoffzellentechnologie auf den Markt zu bringen.

Der für Forschung, Wissenschaft und Innovation zuständige EU-Kommissar Carlos Moedas erklärte: „Dieser Deal mit Elcogen ist ein gutes Beispiel dafür, dass die Zukunft der Innovation wissenschaftlich fundiert ist. Wir sind jetzt auf dem Weg zu einer ressourcenschonenden und klimaresistenten Zukunft und müssen mithilfe von EU-Mitteln mehr Ideen wie diese auf den Markt bringen. “

Brennstoffzellen sind eine neue Generation sauberer Energietechnologien, die sauberen Strom effizienter und sicherer produzieren. Brennstoffzellen können „grünen“ Wasserstoff produzieren, der in der Zukunft der Energiespeicherung eine wichtige Rolle spielen wird. Die Brennstoffzellentechnologie ist daher das Herzstück einer europäischen und globalen Energiestrategie, die darauf abzielt, den Einsatz fossiler Brennstoffe zu reduzieren und die CO2-Emissionen in 40 um 2030% zu begrenzen. Eine voll integrierte Energieunion mit einer vorausschauenden Klimapolitik, die die Versorgungssicherheit für alle Europäer mit erschwinglicher und nachhaltiger Energie gewährleistet, ist eine der obersten Prioritäten der Juncker-Kommission.

Die Verhandlungen über das Paket „Saubere Energie für alle Europäer“ wurden im vergangenen Jahr abgeschlossensind sie ein wesentliches Element für die Vollendung der Energieunion. Das heute vereinbarte Darlehen wird es dem Unternehmen ermöglichen, in die Forschung und Entwicklung von Brennstoffzellen zu investieren, das Produktionsvolumen zu erhöhen und die Massenfertigung zu starten.

Dies bietet Elcogen die Möglichkeit, wettbewerbsfähige Lösungen für Strom und Wasserstoff auf Brennstoffzellenbasis auf den Massenmarkt zu bringen und die wachsende Nachfrage von Kunden, einschließlich führender Industrieunternehmen in Europa und Asien, zu befriedigen. Nach Fertigstellung plant Elcogen die Herstellung von ungefähr 2 Millionen Zellen pro Jahr, was einer elektrischen Kapazität von 50MW entspricht.

Weitere Informationen finden Sie Online.

Kommentare

Facebook-Kommentare

Stichworte: , ,

Kategorie: Eine Vorderseite, EU, Europäische Kommission

Kommentarfunktion ist geschlossen.