Vernetzen Sie sich mit uns

EU

#Horizon2020 stellt KMU mehr als 12 Millionen Euro zur Verfügung, damit sie ihre Innovationen schneller auf den Markt bringen können

SHARE:

Veröffentlicht

on

Horizont 2020, das Forschungs- und Innovationsprogramm der EU, wird 257 kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus 31 Ländern mit 12.65 Millionen Euro Fördermitteln unterstützen KMU-Instrument. Jedes KMU erhält 50,000 Euro für die Erstellung von Machbarkeitsbewertungsplänen, die sogenannte Phase 1 des KMU-Instruments. Auch die Unternehmen erhalten Coaching- und Geschäftsbeschleunigungsdienste.

Beispiele für ausgewählte Projekte unter den 257 ausgewählten sind Solarstraßenlaternen, ein Diagnosetool für Schlafapnoe, eine innovative mobile Zahlungstechnologie und eine Verpackungsmaschine für nachhaltige Verpackungen. Die meisten KMU sind in den Bereichen Gesundheit, Ingenieurwesen sowie Informations- und Kommunikationstechnologie tätig. Im Rahmen des KMU-Instruments, das Teil des ist Pilotprojekt des Europäischen Innovationsrateskönnen sich Unternehmen je nach Reifegrad ihrer Innovation für zwei unterschiedliche, voneinander unabhängige Phasen bewerben. In Phase 1 erhält jedes Projekt 50,000 € für die Durchführung einer Machbarkeitsstudie und bei Auswahl kann jedes Projekt in Phase 2 bis zu 2.5 Millionen € zur Finanzierung von Innovationsaktivitäten erhalten. Die nächste Bewerbungsfrist für Phase 1 endet im Mai 2018.

Weitere Informationen einschließlich der Liste der Begünstigten finden Sie hier Nachricht.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending