Vernetzen Sie sich mit uns

EU

#InternationalWomensDay2018: Frauen in Medien und IKT

SHARE:

Veröffentlicht

on

Der Internationale Frauentag findet am 8. März statt 

Anlässlich des diesjährigen Internationalen Frauentags betont das Europäische Parlament die wichtige Rolle der Frauen in den Medien und IKT.

Die Medienbranche sowie die Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) gehören zu den wettbewerbsintensivsten und einflussreichsten Branchen in der EU und darüber hinaus. Daher ist es sehr wichtig, dass Frauen in diesen Branchen ebenso gleichberechtigt vertreten sind wie Männer. Das Parlament ist der Ansicht, dass mehr Anreize erforderlich sind, um Frauen in höhere Positionen in der Medienwelt zu bringen und junge Mädchen zu ermutigen, eine Karriere im IKT-Bereich zu wählen.

Frauen im digitalen Zeitalter

 Um das Bewusstsein für diese Themen zu stärken, hat das Parlament zum Internationalen Frauentag 2018 Ausschuss für Geschlechtergleichstellung organisiert ein interparlamentarisches Treffen, bei dem folgende Themen besonders im Mittelpunkt stehen:

  • Frauen prägen die Medien
  • Stärkung von Frauen und Mädchen durch digitale Inklusion
  • Frauenbewegungen auf dem Vormarsch: Gleichberechtigung im digitalen Zeitalter vorantreiben.

Vilija Blinkevičiūtė, Vorsitzende des Ausschusses für Geschlechtergleichstellung des Parlaments, und Věra Jourová, EU-Kommissarin für Geschlechtergleichstellung, werden beide anwesend sein. Weitere Hauptredner sind die Filmregisseurin Sarah Gavron und die Gründerin des MadwomenFests Pilar Jurado. Sie können Verfolgen Sie die Debatte online am 8. März ab 9 Uhr MEZ.

Am 7. März organisiert das Parlament ein Seminar für Journalisten, bei dem neben Mitgliedern des Ausschusses für Geschlechtergleichstellung auch externe Experten wie Saskia Van Uffelen (CEO von Ericsson Belux, Belgien) und Inge Bell (stellvertretende CEO von Terre des Femmes, Deutschland). Die Journalistinnen Marta Garcia-Aller und Hadjar Benmiloud werden ebenfalls anwesend sein, ebenso wie die Schauspielerin Asia Argento, die sich zu einem angeblichen sexuellen Übergriff durch Harvey Weinstein geäußert hat. Sie können Verfolgen Sie das Seminar online am 7. März ab 09:30 Uhr MEZ.

Folge uns auf Facebook

Werbung

Im Laufe der Woche können Sie auch an mehreren Facebook-Livechats mit Abgeordneten teilnehmen. Am 7. März wird ein Liveinterview mit Terry Reintke (Grüne/EFA, Deutschland). Reintke ist der Autor der Entschließung des Parlaments zur Gleichstellung der Geschlechter und zur Stärkung der Rolle der Frau im digitalen Zeitalter.

Am nächsten Tag, ebenfalls auf Facebook, Michaela Šojdrová (EVP, Tschechische Republik) wird über die Darstellung von Frauen in den Medien diskutieren. Ihr Bericht über Gleichstellung der Geschlechter im Mediensektor wird während der Plenarsitzung vom 12. bis 15. März zur Abstimmung gestellt.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending