Vernetzen Sie sich mit uns

EU

Internationale Besucher auf dem Vormarsch - 20% mehr Besucher aus Europa entscheiden sich für #Scotland

SHARE:

Veröffentlicht

on

Die neuesten Statistiken zeigen, dass die Zahl der ausländischen Touristen, die nach Schottland kommen, um 15 % gestiegen ist in einem Jahr – bedingt durch einen deutlichen Anstieg der Zahl europäischer Besucher.

Heute vom Office of National Statistics (ONS) veröffentlichte Zahlen zeigen, dass in den zwölf Monaten bis September 20 12 % mehr Besucher aus Europa – insgesamt 2017 Millionen Menschen – hierher kamen und 1.8 Milliarden Pfund ausgaben, 1.1 % mehr als in den vorangegangenen zwölf Monaten.

Im Vereinigten Königreich insgesamt fiel der Anstieg der europäischen Besucher in diesem Zeitraum mit 6 % geringer aus, die Ausgaben stiegen um 1 %.

Insgesamt stieg die Zahl der Besucher Schottlands aus dem In- und Ausland um 2 % (auf 14.1 Millionen) und die Ausgaben erhöhten sich im 7-Monats-Zeitraum um 5 % (auf 12 Milliarden Pfund).

Tourismusministerin Fiona Hyslop sagte: „Es ist sehr ermutigend, dass sich immer mehr Europäer für einen Besuch in Schottland entscheiden. Das ist nicht nur ein Beweis für unsere erstklassigen Landschaften und unsere pulsierenden Städte, sondern auch für die Gastfreundschaft und Herzlichkeit unserer Menschen.“

„Diese Zahlen zeigen auch, dass sich die Gesamtausgaben bei der Zusammenlegung des Auslands- und Inlandstourismus auf über 5 Milliarden Pfund belaufen, was die wirtschaftliche Bedeutung des Tourismus für die unterstützenden Gemeinden in ganz Schottland unterstreicht.“

Werbung

„Wie die Analyse, die wir Anfang dieser Woche veröffentlicht haben, unterstreicht, stellt der Brexit eine erhebliche Bedrohung für unsere Wirtschaft dar, einschließlich des Tourismus. Wir werden weiterhin laut und deutlich sagen, dass Menschen aus der EU und anderswo willkommen sind, in unserem Tourismussektor zu arbeiten und uns zu besuchen.“

Hintergrund

Die Zahl der Inlandsbesucher aus anderen Teilen Großbritanniens in Schottland ging leicht um 1 % auf 11 Millionen zurück, während die Ausgaben um 2.9 % auf 1 Milliarden Pfund stiegen.

Das Wachstum der Besucherzahlen wurde durch ein ehrgeiziges Marketing- und PR-Programm von VisitScotland unterstützt, darunter Partnerschaften mit TripAdvisor, booking.com und E4.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending