Vernetzen Sie sich mit uns

EU

#EuropeanParliament Diese Woche: Energie Vereinigung, Datenschutz, digitale Binnenmarkt

SHARE:

Veröffentlicht

on

20150217PHT24505_originalEnergiearmut und bessere Konditionen für Verbraucher werden in dieser Woche auf der Plenarsitzung in Brüssel debattiert. Außerdem stimmen die Abgeordneten über eine Entschließung zum Schutz der Privatsphäre der Europäer ab, wenn ihre Daten von amerikanischen Unternehmen verarbeitet werden, und diskutieren, wie der Zugang zu digitalen Waren und Dienstleistungen verbessert werden kann. Darüber hinaus diskutieren die Ausschüsse über gentechnisch veränderte Lebensmittel sowie Europol-Berichte zum Terrorismus. Am Samstag (28. Mai) veranstaltet das Europäische Parlament in Brüssel einen Tag der offenen Tür.

PlenumWährend der Plenarsitzung in Brüssel am Mittwoch und Donnerstag (25.-26. Mai) debattieren die Abgeordneten über einen Vorschlag der Europäischen Kommission für eine EU-US-Datenschutzschild das Recht der Europäer auf Privatsphäre zu schützen, wenn ihre Daten von amerikanischen Unternehmen verarbeitet werden, und gleichzeitig Rechtssicherheit für Unternehmen zu gewährleisten. Am Donnerstag stimmen die Abgeordneten über eine nicht bindende Entschließung zu diesem Thema ab.

Die Kommission stellt sie auch vor Vorschläge zur Verbesserung der digitalen Binnenmarkt um den Zugang zu digitalen Gütern und Dienstleistungen aus anderen EU-Ländern zu verbessern.

Die Abgeordneten führen eine Debatte über die vorgeschlagene Energieunion, einschließlich der Frage, wie man Energiearmut bekämpft und den Verbrauchern ein besseres Angebot macht.

Am Donnerstag werden Maßnahmen debattiert, um sicherzustellen, dass Landwirte nachhaltige Preise für ihre Milch erhalten. Ihr Einkommen ist seit dem Ende der EU-Milchquoten im April 2015 stark zurückgegangen.

Am Donnerstag wird über eine Resolution zu Chancen und Risiken virtueller Währungen wie Bitcoin abgestimmt.

Willem Alexander, König der Niederlande, spricht am Mittwoch im Rahmen der niederländischen Ratspräsidentschaft vor dem Plenum.

Werbung

Ausschüsse

Die Ausschuss für bürgerliche Freiheiten erörtert am Montag (23. Mai) zwei Berichte von Europol über Terrorismus im Zusammenhang mit Terrorismus im letzten Jahr und Änderungen in der Verfahrensweise der Terroranschläge des Islamischen Staates.

Der Umweltausschuss stimmt am Dienstag (24. Mai) darüber ab, ob zwei gentechnisch veränderte Maissorten, die neben bestimmten Schädlingen auch gegen Glyphosat resistent wären, in der EU zugelassen werden sollen.

Tag der offenen Tür

Das Parlament veranstaltet am Samstag (28. Mai) in seinen Räumlichkeiten in Brüssel einen Tag der offenen Tür.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending