Vernetzen Sie sich mit uns

Ausschuss der Regionen (AdR)

#Tourism Regionen und Städte bereit, Herausforderungen des Senior Tourismusbranche treffen

SHARE:

Veröffentlicht

on

El poderoso atractivo del mar y sus más de 300 días de sol al año han convertido a Benidorm, década tras década en un destino präferente für el colectivo de personas mayores que buscan vivir una juventa juventud con muchas de ganas de seguir

“With a spending power of more than 3€ trillion, older people make a significant contribution to Europe’s tourism industry and represent an enormous potential, also in terms of boosting local employment. We urgently need to promote an integrated approach to age-friendly tourism, which takes into account both the diverse needs of seniors as well as the strengths of our local economies”, pointed out Annemiek Jetten (PES/Netherlands), Mayor of Sluis, member of the CoR commission in charge of natural resources (NAT), rapporteur of the draft opinion on Altersgerechter Tourismus.

Derzeit gibt es über 128 Millionen EU-Bürger im Alter zwischen 55 und 80 Jahren. Dies entspricht etwa 25 % der Gesamtbevölkerung. Ältere Menschen bilden eine natürlich wachsende Gruppe unter denjenigen, die touristische Dienstleistungen kaufen. Sie haben unterschiedliche Bedürfnisse, Motivationen und Erwartungen, aber für sie sind hochwertige Dienstleistungen, kontinuierliche Innovation und qualifiziertes Personal wichtig. In der Stellungnahme des AdR wird auf den wichtigen Beitrag hingewiesen, den ältere Menschen für die Tourismusbranche leisten. Der demografische Wandel sollte von lokalen Entscheidungsträgern nicht nur als Herausforderung, sondern auch als Chance für europäische Städte und Regionen gesehen werden. Der Tourismus hat ein enormes Potenzial, andere Sektoren zu stimulieren und neue Arbeitsplätze zu schaffen, insbesondere für junge Menschen. Die lokalen und regionalen Gebietskörperschaften sollten einen umfassenden und sektorübergreifenden Ansatz verfolgen, der Gesundheitsversorgung, Verkehr und Zugang zu Dienstleistungen umfasst.

In seiner Stellungnahme fordert der AdR die Kommission auf, den Seniorentourismus als Mechanismus zur Überbrückung der digitalen Kluft in den Mittelpunkt der Digitalen Agenda für Europa zu stellen und die Ausrufung eines Europäischen Jahres des Tourismus in Erwägung zu ziehen, um die Vielfalt des europäischen Tourismus zu fördern und das Profil der verschiedenen im Tourismussektor tätigen Akteure zu schärfen.

Annemiek Jetten’s opinion will feed into the European Commission’s report on Low-season tourism.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending