Vernetzen Sie sich mit uns

Erweiterung

#spain #portugal 'Ein wichtiger Schritt in der Geschichte': 30 Jahre seit dem Beitritt Spaniens und Portugals zur EU

SHARE:

Veröffentlicht

on

Unfinished Europaflagge puzzleIn diesem Monat war es 30 Jahre her, seit Spanien und Portugal der EU beigetreten sind. Zu der Zeit war die EU nach wie vor als der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft bekannt und nach dem Beitritt von Portugal und Spanien bestand aus 12 Mitgliedsstaaten.

Im Juni letzten Jahres würdigte EP-Präsident Martin Schulz Portugal und Spanien anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der beiden Länder, die den EU-Beitrittsvertrag unterzeichnet haben. "Dies war ein wichtiger Schritt in der europäischen Geschichte", sagte der Präsident des Europäischen Parlaments in seiner Eröffnungsrede zur Plenarsitzung vom 8. bis 11. Juni in Straßburg.

"Diese beiden Länder, die unter Diktaturen gelebt haben, konnten die demokratische Familie in Europa erreichen" und "den Kampf gegen rückständige Kräfte gewinnen", sagte Schulz.

"Die Versprechen der Europäischen Union sind da und es ist klar, dass es um Wohlfahrt für viele geht, nicht um Wohlfahrt für die Wenigen", sagte er, bevor er hinzufügte: "Wir wollen Arbeitsplätze für die Jugend und Wohlfahrt für die Vielen; dies ist etwas, das uns führen sollte. "

Der spanische Beitrittsvertrag wurde vom damaligen Premierminister Felipe González unterzeichnet, während der portugiesische vom Premierminister des Landes, Mário Soares, unterzeichnet wurde.

Heute zählt die EU 28 Mitgliedstaaten. Schauen Sie sich die EU an interaktive Infografik auf 40 Jahren der EU-Erweiterungen für weitere Details.

Mehr Infos

Werbung

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending