Vernetzen Sie sich mit uns

Kino

Hollywood sollte genauer hinschauen bei West Midlands, sagt MdEP

SHARE:

Veröffentlicht

on

dan_dalton_002_2Ein Abgeordneter aus West Midlands hat die Entscheidung der EU begrüßt, die Steueranreize des Kanzlers für die britische Filmindustrie zu genehmigen.

Daniel Dalton MEP (pictured) said: “British-made films are watched and celebrated all over the world – last year alone we saw eight British-made films nominated for an Oscar. The West Midlands is a fantastic place to film. Just ask the producers of The Game, Peaky Scheuklappen, Dalziel und Pascoe. Diese Produktionen nutzten die West Midlands als Kulisse und brachten der Region qualifizierte Arbeitsplätze. Der Nutzen von Produktionsunternehmen, die ihre oft enormen Budgets in unserer lokalen Wirtschaft ausgeben, kann nicht überschätzt werden. “

Die jetzt von der EU-Kommission genehmigte Steuerentlastung gibt Film- und Fernsehproduktionen 25% Ermäßigung auf ihre Steuerkosten, wenn sie die Mittel dann wieder in ihre Projekte investieren. Das bedeutet, dass für einen Film, der 40M £ kostet, Steuererleichterungen in Höhe von 1M £ gewährt werden. Das British Film Institute schätzt, dass für jeden £ 1, der als Steuervergünstigung gewährt wird, ein weiterer £ 12 in der britischen Wirtschaft geschaffen wird.

„Dreharbeiten für einen neuen Blockbuster mit mehreren Millionen Pfund und Glenn Close finden derzeit in Birmingham, Stoke und Cannock Chase statt, und die Kaufkraft dieses Films ist beachtlich. Das Budget des Films wurde nicht veröffentlicht, aber seine Produzenten geben Millionen in den Midlands aus. Davon profitiert nicht nur die Kreativwirtschaft, wir dürfen auch die Spediteure, Caterer, Handwerker, die örtlichen Hotels und Restaurants und schließlich den Tourismus nicht vergessen. Diese Steuervergünstigung bedeutet, dass mehr Geld in mehr Produktionen investiert wird. “

Daniel schloss: "Die Herausforderung für uns alle besteht darin, die Midlands an die Spitze der von den britischen Pfadfindern geführten Listen zu bringen."

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending