Vernetzen Sie sich mit uns

EU

Ein Ende der Verschmutzung durch Plastiktüten verursacht

SHARE:

Veröffentlicht

on

Wir verwenden Ihre Anmeldung, um Inhalte auf eine Weise bereitzustellen, der Sie zugestimmt haben, und um unser Verständnis von Ihnen zu verbessern. Sie können sich jederzeit abmelden.

Plastiktüten sind eine Hauptverschmutzungsquelle, aber auch eine Bedrohung für die Tierwelt auf globaler Ebene. Die EU will das aufhalten. Am Dienstag, den 28. April, debattieren und stimmen die Abgeordneten über neue Regeln zur Begrenzung der Verwendung von leichten Plastiktüten ab. In der Infografik finden Sie Daten darüber, wie viele Plastiktüten Europäer verwenden und wie sie die Umwelt schädigen.

Im Durchschnitt verwendet jeder Europäer 200 Plastiktüten pro Jahr und 89% dieser Tüten werden nur einmal verwendet. Nach den neuen Vorschriften müssten die EU-Länder zwischen zwei Ansätzen wählen, um die Verwendung leichter Plastiktüten zu reduzieren:

  • Reduzieren Sie die Anzahl der von jeder Person verwendeten leichten Plastiktüten bis Ende 90 auf 2019 Tüten pro Person pro Jahr und bis 40 auf nicht mehr als 2025 Tüten pro Person.
  • Schluss mit dem kostenlosen Verschenken von Plastiktüten beim Kauf von Waren bis Ende 2018.

Die neuen Regeln müssten auch vom Rat genehmigt werden, bevor sie in Kraft treten könnten.

Verfolgen Sie die Diskussion live am Dienstag, den 28. April um 10 Uhr MEZ und die Abstimmung nach 12 Uhr 30 MEZ.

Das Europäische Parlament verabschiedet EU-Rechtsvorschriften für leichte Kunststofftragetaschen

Werbung

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending