Vernetzen Sie sich mit uns

Beitritt

Präsident Barroso gratuliert dem serbischen Premierminister Vucic zu seiner Ernennung

SHARE:

Veröffentlicht

on

20-Aleksandar-Vucic-AFP-GetPhoto credit
Am 27. April sandte der Präsident der Europäischen Kommission, José Manuel Barroso, die folgende Glückwunschbotschaft an Aleksandar Vučić
(im Bild) zu seiner Ernennung zum serbischen Premierminister:

„Sehr geehrter Herr Premierminister,

„Ich gratuliere Ihnen herzlich zu Ihrer Ernennung zum Ministerpräsidenten Serbiens in dieser entscheidenden Phase der Beziehungen zwischen der Europäischen Union und Serbien im ersten Jahr der Beitrittsverhandlungen. Ich freue mich darauf, mit Ihnen bei diesem anspruchsvollen Unterfangen auf der Grundlage gemeinsamer Werte und Ziele zusammenzuarbeiten.

„Das serbische Volk hat Ihnen ein klares Mandat und eine große Verantwortung anvertraut, die europäische Integration Serbiens und den Reformprozess als zentrale Priorität Ihrer Regierung voranzutreiben.

„Serbien hat auf seinem Weg in die Europäische Union bereits wichtige Schritte unternommen, und ich bin zuversichtlich, dass Serbien unter Ihrer entschlossenen Führung die vor ihm liegenden großen Herausforderungen erfolgreich bewältigen wird. Dies betrifft insbesondere das reibungslose Funktionieren aller demokratischen Institutionen, die Stärkung der Rechtsstaatlichkeit und die praktische Umsetzung der Achtung aller Grundrechte. Serbien ist mit schwerwiegenden wirtschaftlichen Schwierigkeiten konfrontiert. Die Europäische Kommission möchte Sie daher dabei unterstützen, die wirtschaftspolitische Steuerung zu verbessern und die notwendigen Strukturreformen durchzuführen, die ausreichendes Wachstum und die Wettbewerbsfähigkeit Ihrer Wirtschaft gewährleisten.

­

„Serbien ist ein wichtiger Akteur in Südosteuropa. Ich erwarte daher, dass es auch weiterhin einen zentralen Beitrag zur Stabilität der Region und insbesondere zur regionalen Zusammenarbeit und Versöhnung leistet. In diesem Zusammenhang fordere ich Sie auf, Ihre mutigen Bemühungen um eine Normalisierung der Beziehungen zu Pristina fortzusetzen. Weitere Fortschritte in diesem entscheidenden Dialog müssen mit den Beitrittsverhandlungen einhergehen.

Werbung

„Ich wünsche Ihnen und Ihrer Regierung viel Erfolg und freue mich auf unsere Zusammenarbeit.

„Mit freundlichen Grüßen José Manuel Durão Barroso“

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending