Vernetzen Sie sich mit uns

Kunst

Künstler, Wissenschaftler und Intellektuelle enthüllen die endgültige Erklärung zu "New Narrative for Europe"

SHARE:

Veröffentlicht

on

narrative3Künstler, Wissenschaftler und Intellektuelle in ganz Europa haben in den vergangenen Monaten intensiv an Diskussionen gearbeitet Eine neue Erzählung für Europa, die den Kultursektor und die Bürger für Europa mobilisiert, indem sie die Gründe ermittelt, warum Europa heute wichtig ist und warum es wichtig ist, sich gegen Nationalismus und Populismus und für unsere gemeinsame europäische Zukunft zu wehren.

Am 1. März wird die Schlusserklärung zur "Neuen Erzählung für Europa" in Anwesenheit von Kommissionspräsident José Manuel Barroso und Bundeskanzlerin Angela Merkel während der 3. und letzten Generalversammlung des Projekts in der Akademie der Künste in Berlin bekannt gegeben. Die Erklärung wurde von einem Kulturkomitee koordiniert, das sich aus bedeutenden Vertretern der Kultur- und Kunstwelt zusammensetzt, die das Projekt steuern. Die Veranstaltung wird von der Europäischen Kommission organisiert.

Hintergrund

Die neue Erzählung für Europa ist ein Projekt, das vom Europäischen Parlament vorgeschlagen und von der Europäischen Kommission nach dem rufen Sie uns an! von Kommissionspräsident Barroso in seinem 2012-Beitrag "State of the Union" an Künstler, Schriftsteller, Denker, Wissenschaftler und Kulturschaffende, die sich für die Zukunft Europas und das europäische Projekt engagieren.

Präsident Barroso angegeben während der Auftaktveranstaltung im April 2013: "Wir müssen weiterhin die Geschichte Europas erzählen. Wie ein Buch kann es nicht nur auf den ersten Seiten bleiben, auch wenn die ersten Seiten sehr schön waren. Wir müssen unsere Erzählung fortsetzen, weiter Schreiben Sie das Buch der Gegenwart und der Zukunft. Deshalb brauchen wir eine neue Erzählung für Europa. “

Nach der Auftaktveranstaltung in Brüssel am 23. April 2013 und zwei Generalversammlungen in Warschau (11. Juli 2013) und Mailand (8.-9. Dezember 2013) wird mit der 3. und letzten Generalversammlung in Berlin die erste Etappe abgeschlossen sein des New Narrative-Projekts mit dem Titel "Formen der Vorstellungskraft und des Denkens für Europa". Abgerundet wird die Veranstaltung in Berlin durch eine künstlerische Performance, die die Verbindung zwischen Kultur und europäischem Projekt zeigt.

Die Veranstaltung wird live übertragen Blogbeitrag und Blogbeitrag.

Werbung

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending