Vernetzen Sie sich mit uns

Kino

Kino Movie Review: Nebraska (2013)

SHARE:

Veröffentlicht

on

Nebraska_thumbLG

Wieder auf der Straße

Während der 1970s, das Ansehen von Bruce Dern als feiner Charakterdarsteller wurde von Filmen etabliert wie Schießen Pferde Sie, tun sie nicht? (1969), Silent Running (1972), Schwarzer Sonntag (1977), The Driver (1978) und Coming Home (1978), Für die er für einen Oscar nominiert. In jüngerer Zeit hat er erschien Inside Out (2011), Django Unchained (2012) und  Kokurikozaka Kara (2012).

Er hat auch (ganz zu Recht) erhielt ein Nicken von der Akademie für Nebraska (2013), in dem er als alternder, alkoholkranker Vater Woody Grant auftritt, der überzeugt ist, eine Million Dollar bei einem Betrug mit dem Mega Sweepstakes Marketing-Preis gewonnen zu haben, unternimmt mit seinem entfremdeten Sohn eine Reise von Montana nach Nebraska David (Will Forte), um seine "Gewinne" zu sammeln. Unterwegs wird er die kleine Stadt seiner Geburt besuchen, in der er anscheinend von seinen alten Freunden und seiner Familie begrüßt wird, aber bald entdeckt, dass sie wirklich nur an dem Geld interessiert sind, von dem sie glauben, dass er gewonnen hat. Während David mit der Fantasie seines Vaters spielt, um einige Zeit mit ihm zu verbringen, wird ihm klar, dass der alte Mann viel mehr zu bieten hat, als man denkt.

Es ist selten, eine solche wirklich süß, zu beeinflussen, Film zu finden - Dern ist ausgezeichnet als zänkisch, bitter, aber dennoch stolz Woody, im Juni Squibb als seine Langmut Frau Kate, die zwar keine Zeit mehr für ihren Mann zu haben schien, doch hat eine tiefe und bleibende Liebe für ihn.

Alexander Payne, der auch hervorragend gemacht About Schmidt (2002) und Seitwärts (2004), entlockt bewegen und echte Leistungen aus seiner gesamten Besetzung, in einem Film, der poignantly des Bedauerns, Verlust und Frustration, ohne auf Melodram spricht - Sie zerrissen wird, wie ich war, zwischen Woody Verwurzelung und wünschte sich, dass er und seine dysunctional Familie, würde einfach in den Griff zu bekommen, und das Ende ist unerwartet, erhebend und wirklich bewegend. Viel Glück mit dem Gong, alten Sohn.

115 Min.

Werbung

Film Bewertungen für Qualität, gehen Sie zu Picturenose.com

newlogo

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.
Werbung

Trending