Vernetzen Sie sich mit uns

EU

Die europäischen Staats- und Regierungschefs reagieren auf den Sturm auf das US-Kapitol

SHARE:

Veröffentlicht

on

Die europäischen Staats- und Regierungschefs reagieren seit gestern auf den Sturm auf das Kapitol der Vereinigten Staaten. Hier ist eine kurze Zusammenfassung einiger Reaktionen. 

Der Präsident des Europäischen Rates, Charles Michel, beschrieb das Kongressgebäude der Vereinigten Staaten als einen Tempel der Demokratie und spiegelte die Ansichten vieler Europäer wider, dass das aus Washington stammende Filmmaterial „ein Schock“ sei.

Werbung

Die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, wiederholte wie viele andere den Glauben des gewählten Präsidenten Joe Biden an die amerikanischen Institutionen und sein Engagement für die Demokratie. Von der Leyen war bestrebt, die transatlantischen Beziehungen wieder in Schwung zu bringen.

Der deutsche Außenminister Heiko Maas twitterte: „Diese unglaublichen Bilder werden die Feinde der Demokratie in #WashingtonDC zu Gesicht bekommen. Aufrührerische Worte werden zu Gewalttaten – auf den Stufen des Reichstags und jetzt im #Capitol. Die Missachtung demokratischer Institutionen ist verheerend.“

Der niederländische Premierminister Marc Rutte und der irische Außenminister Simon Coveney kritisierten den Präsidenten Donald Trump direkter.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending