Vernetzen Sie sich mit uns

Arbeitsumfeld

Kommission beschließt Registrierung einer neuen Europäischen Bürgerinitiative zum Umweltschutz

SHARE:

Veröffentlicht

on

Die Kommission hat beschlossen, eine Europäische Bürgerinitiative (ECI) mit dem Titel „Aufruf zum Handeln – Umweltschutz in allen Politikbereichen“ zu registrieren. Die Organisatoren der Initiative fordern die Kommission auf, einen Rechtsakt vorzuschlagen, um sicherzustellen, dass die Mitgliedstaaten bei der Annahme nationaler Maßnahmen Umwelterwägungen berücksichtigen. Da die Europäische Bürgerinitiative (ECI) die notwendigen Voraussetzungen erfüllt, hält sie die Kommission für rechtlich zulässig. Die Kommission hat den Vorschlag zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht inhaltlich analysiert.

Nächste Schritte

Nach der heutigen Anmeldung können die Veranstalter mit der Unterschriftensammlung beginnen. Wenn eine Europäische Bürgerinitiative innerhalb eines Jahres eine Million Unterstützungsbekundungen von mindestens sieben verschiedenen Mitgliedstaaten erhält, muss die Kommission reagieren. Die Kommission kann beschließen, den Antrag vorzuziehen oder nicht, und muss ihre Gründe erläutern.

Hintergrund

Die Europäische Bürgerinitiative wurde mit dem Vertrag von Lissabon als Agenda-Setting-Instrument in die Hände der Bürger eingeführt. Es wurde im April 2012 offiziell eingeführt.

Die Zulässigkeitsvoraussetzungen sind: (1) die vorgeschlagene Klage fällt nicht offensichtlich aus dem Rahmen der Befugnisse der Kommission, einen Vorschlag für einen Rechtsakt vorzulegen, (2) sie ist nicht offensichtlich missbräuchlich, unseriös oder beleidigend und (3) sie ist nicht offensichtlich im Widerspruch zu den Werten der Union steht.

Seit Beginn der EBI sind bei der Kommission 109 Anträge auf Einführung einer Europäischen Bürgerinitiative eingegangen, von denen 85 rechtlich zulässig und somit registrierungsfähig waren.

Werbung

Mehr Infos

„Aufruf zum Handeln – Umweltschutz in allen Politikbereichen“ ECI

ECIs sammeln derzeit Unterschriften

Forum der Europäischen Bürgerinitiative

#EUTakeTheInitiative-Kampagne

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending