Vernetzen Sie sich mit uns

Bildung

ESCP Business School erhält Vollbefugnis zur Vergabe von Studienabschlüssen im Vereinigten Königreich

SHARE:

Veröffentlicht

on

Am Montag, den 13. Mai, ermächtigte das Office for Students (OfS) die ESCP Business School zur Vergabe von Lehrauszeichnungen, da die Schule alle Kriterien für die Full Degree Awarding Powers (Full DAPs) gemäß Abschnitt 42(1) des Higher Education erfüllt und Forschungsgesetz 2017 (HERA).

Diese neue Macht ermöglicht ESCP Business School Auszeichnungen für Fächer im Zusammenhang mit Wirtschaft und Management in qualifizierenden Programmen zu vergeben, die auf dem Londoner Campus unterrichtet werden. Diese Befugnis erstreckt sich auf Bachelor- und Postgraduiertenabschlüsse bis einschließlich Stufe 7, wie im Framework for Higher Education Qualifications (FHEQ) festgelegt.

Leon Laulusa, Executive President und Dekan der ESCP Business School, sagt:

„Die Full Degree Awarding Powers im Vereinigten Königreich belohnen das Engagement der ESCP für akademische Exzellenz. Dies veranschaulicht das Wesentliche dessen, wofür unsere Schule heute steht: ein einzigartiges Modell der Unterscheidung als paneuropäische Institution mit mehreren Campusstandorten. Das ist eine unglaubliche Leistung für unseren Londoner Campus und fantastische Neuigkeiten für die gesamte ESCP-Community.“

Als Regulierungsbehörde für die Hochschulbildung in England schützt das OfS die Interessen der Studierenden, indem es einen vielfältigen und unabhängigen Hochschulsektor unterstützt. Im Laufe der Jahre haben nur wenige internationale Institutionen erfolgreich die Befugnis zur Verleihung eines Abschlusses erlangt, wobei die ESCP Business School eine der ersten europäischen Institutionen war, die diese Schwelle überschritten hat

Francesco Rattalino, Executive Vice-President und Dekan für akademische Angelegenheiten und Studentenerfahrung, sagt:

„Vielen Dank an die ESCP-Gemeinschaft, insbesondere an den London Campus, für ihre unschätzbare Rolle bei der Erreichung dieses Meilensteins. Dieser Erfolg passt nahtlos zu unserer Mission, die Multi-Campus-Erfahrung unserer Studierenden zu verbessern und die Schule weiter als Spitzenreiter in der globalen Hochschullandschaft zu positionieren.“ ."

Die DAP-Autorisierung der ESCP Business School beginnt am 2. September 2024, was bedeutet, dass die nächsten Studiengänge der ESCP Bachelor in Management, Master in Management, MSc in Energy Management, MSc in Digital Transformation Management & Leadership, MSc in Marketing & Creativity und MBA in International Management stattfinden Wer am ESCP London Campus studieren wird, kann nach seinem Abschluss von einem zusätzlichen britischen Abschluss profitieren, der es den Studierenden ermöglicht, mit mindestens zwei international anerkannten Abschlüssen abzuschließen.

Kamran Razmdoost, Dekan des ESCP Business School London Campus, sagt:

„Die Nachricht bringt große Freude und Freude mit sich. Dieser Erfolg zeigt die unerschütterliche Agilität, das Engagement und die Anpassungsfähigkeit von ESCP bei der Einhaltung zahlreicher Standards und regulatorischer Anforderungen in unseren verschiedenen europäischen Ländern. Das UK Degree Awarding Power erweitert nicht nur unser Bildungsangebot, sondern gibt uns auch eine größere Flexibilität bei der Erfüllung der Erwartungen der Studierenden und der Berücksichtigung ihrer unterschiedlichen Bedürfnisse. Dies ist ein wichtiger Schritt zur tieferen Integration von ESCP in das akademische und geschäftliche Ökosystem des Vereinigten Königreichs. Ein besonderer Dank geht an Florence Mele, UK Director of Student and Academic Services, die im Namen der Schule den Bewerbungsprozess für UK Degree Awardsing Powers leitete. Herzlichen Glückwunsch an die gesamte ESCP-Community und den Londoner Campus für diese großartige Leistung.“

In diesem Jahr feiert der London Campus das 20. Jahr der ESCP Business School in London, das 50. Jahr in Großbritannien und das 205. Jahr seit ihrer Gründung.

Nach der Eröffnung ihres britischen Campus im Jahr 1974 verzeichnete die ESCP Business School im Vereinigten Königreich ein bemerkenswertes Wachstum bei den Studentenzahlen, den verfügbaren Studiengängen und den Einrichtungen. Im Jahr 2023/24 begrüßte der ESCP London Campus über 1100 Studierende aus über 70 Nationalitäten in seinen Bachelor-, Master- und MBA-Studiengängen und beherbergte über 1,200 Teilnehmer in der Executive Education, was einen Rekord bei der Studierendenzahl darstellt.

Die ESCP Business School belegt laut Financial Times (4) den 2. Platz in Europa und den 2023. Platz in Großbritannien, wobei ihr Master in Finance in ihren jeweiligen Kategorien weltweit auf Platz 1, Executive MBA weltweit auf Platz 3 und Master in Management weltweit auf Platz 4 liegt.

Der Londoner Campus der ESCP Business School hat einen 10-Jahres-Masterplan zur Immobilienentwicklung in Angriff genommen, um seine Räumlichkeiten aufzuwerten und der wachsenden Kohorte von Studenten der Grund-, Aufbau- und Weiterbildungsbranche neue Arbeits- und Lehrräume zu bieten.

Die ESCP Business School wurde 1819 gegründet. Die Schule hat sich entschieden, verantwortungsvolle Führung zu lehren, die weltoffen ist und auf europäischem Multikulturalismus basiert. Sechs Standorte in Berlin, London, Madrid, Paris, Turin und Warschau sind die Sprungbretter, die es Studierenden ermöglichen, diesen europäischen Managementansatz kennenzulernen.

Mehrere Generationen von Unternehmern und Managern wurden so in der festen Überzeugung ausgebildet, dass die Geschäftswelt die Gesellschaft positiv beeinflussen kann.

Diese Überzeugung und die Werte der ESCP – Exzellenz, Einzigartigkeit, Kreativität und Pluralität – leiten täglich unsere Mission und bauen ihre pädagogische Vision auf.

Jedes Jahr begrüßt die ESCP mehr als 10,000 Studierende und 6,000 Manager aus 135 verschiedenen Nationalitäten. Ihre Stärke liegt in ihren zahlreichen allgemeinen und spezialisierten betriebswirtschaftlichen Ausbildungsprogrammen (Bachelor, Master, MBA, Executive MBA, PhD und Executive Education), die alle eine Multi-Campus-Erfahrung beinhalten.

Hier beginnt alles.

Website: escp.eu
Folgen Sie uns auf X und LinkedIn: @escp_bs und @ESCP Business School

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending