Vernetzen Sie sich mit uns

Brexit

Barnier von der EU sagt, die bevorstehende britische Gesetzgebung könnte die Brexit-Gespräche in die Krise treiben - RTE

SHARE:

Veröffentlicht

on

Der Chefunterhändler der Europäischen Union, Michel Barnier, sagte den Botschaftern, dass die Brexit-Gespräche in eine Krise geraten würden, wenn die britische Gesetzgebung, die nächste Woche erwartet wird, Klauseln enthält, die gegen das bestehende Rücknahmeabkommen verstoßen würden, berichtete RTE am Mittwoch (2. Dezember). schreibt William James.

„Der Chefunterhändler der EU, Michel Barnier, hat den EU-Botschaftern mitgeteilt, dass die Brexit-Gespräche„ in der Krise “sein werden, wenn das britische Finanzgesetz, das nächste Woche erwartet wird, Klauseln enthält, die gegen das Völkerrecht verstoßen (dh gegen das NI-Protokoll verstoßen) Dies ist ein Vertrauensverlust “, sagte Tony Connelly, Europa-Redakteur von RTE, auf Twitter und zitierte zwei ungenannte Quellen.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending