Vernetzen Sie sich mit uns

Wirtschaft

Zypern-Lenkungsgruppe: Neue Impulse für Abrechnungsprozess

SHARE:

Veröffentlicht

on

José Manuel Barroso, Präsident der Europäischen KommissionAm 18. September leitete EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso in Brüssel eine Sitzung der Zypern-Lenkungsgruppe. Die Gruppe bewertete die Lage vor der erwarteten Wiederaufnahme der Verhandlungen im Oktober. Sie überprüfte auch die Parameter für die Bereitstellung technischer Beratung durch die Europäische Kommission für den Verhandlungsprozess unter der Schirmherrschaft der UNO. Die Gruppe drückte ihre volle Unterstützung für UN-Generalsekretär Ban Ki-moon und seinen Sonderberater aus, um den Prozess zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen.

Präsident Barroso erklärte: „Ich bin fest davon überzeugt, dass wir eine echte Chance haben, die Zypernfrage ein für alle Mal zu lösen. Ich gehe fest davon aus, dass im Oktober wieder umfassende Verhandlungen aufgenommen werden und dass die Gespräche schnell in die Substanz gehen. Alle Parteien werden ermutigt, zur Schaffung eines positiven Klimas zwischen den Gemeinschaften beizutragen. Ich bin überzeugt, dass die Vorteile einer Wiedervereinigung alle Zugeständnisse überwiegen werden, die zu diesem Zweck gemacht werden müssen. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, die Öffentlichkeit auf die notwendigen Kompromisse vorzubereiten und die Einbeziehung der Zivilgesellschaft sicherzustellen. Die Europäische Kommission ist bereit, ihre Unterstützung für den Prozess weiter zu verstärken, falls die beiden Parteien dies wünschen und die UNO zustimmt.“

Die Zypern-Lenkungsgruppe wurde im Januar 2009 von Präsident Barroso als Mittel der Europäischen Kommission zur Unterstützung der Beilegungsgespräche und zur Koordinierung von Standpunkten zu EU-bezogenen Aspekten einer Beilegung eingerichtet. In diesem Zusammenhang ernannte Präsident Barroso im Juli 2012 Pieter Van Nuffel zu seinem persönlichen Vertreter für die UN-Mission „Gute Dienste“ in Zypern unter der Leitung von Alexander Downer, dem Sonderberater von UN-Generalsekretär Ban Ki-moon.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending