Vernetzen Sie sich mit uns

Wirtschaft

Ägypten: Abgeordnete fordern ein Ende der Gewalt und eine rasche Rückkehr zur Demokratie

SHARE:

Veröffentlicht

on

EGYPT-CAIRO-BLASTAlle Handlungen der Gewalt, Terrorismus und Anstiftung in Ägypten muss sofort gestoppt werden, im besten Interesse des Landes, sagte die Abgeordneten in einer Entschließung ein Handzeichen auf 12 September übergeben. Sie riefen die Übergangsregierung, den Ausnahmezustand zu beenden und alle politischen Gefangenen freizulassen, einschließlich des gestürzten ehemaligen Präsidenten Morsi, die Bedingungen für einen umfassenden politischen Prozess zu schaffen.

Die Abgeordneten verurteilten den unverhältnismäßigen Einsatz von Gewalt durch die Sicherheitskräfte, um die Sitzstreiks auf dem Raba- und Nahda-Platz aufzubrechen, und den daraus resultierenden tragischen Verlust an Leben, aber auch das Versäumnis der muslimischen Brüder, Gewalt an der Basis zu verhindern. Die Übergangsbehörden und die Armee sind verpflichtet, die Sicherheit aller Bürger des Landes unabhängig von ihren politischen Ansichten und ihrer Zugehörigkeit zu gewährleisten. Die Abgeordneten betonen und fordern eine unabhängige Untersuchung aller Morde.

Der Text fordert Macht so schnell wie möglich zu demokratisch gewählten zivilen Behörden übertragen werden. Ägypten sollten freie und faire Präsidentschaftswahlen so bald wie möglich, offen für alle demokratischen Spieler halten, sagen die Abgeordneten und betonte, dass das Verbot oder unter Ausschluss jeglicher demokratischen politischen Kraft oder Spieler kann nur zu einer erhöhten Radikalismus führen.

Die Abgeordneten betonten, dass die Verfassung Ausarbeitung und Reform muss die Grundlage für eine wirklich demokratische neue Ägypten, die Gewährleistung der Grundrechte und Freiheiten, einschließlich der Religionsfreiheit für alle Bürger zu legen. Der Schutz von Minderheiten, einschließlich der koptischen Gemeinde, und die Freiheiten der Vereinigungs-, Versammlungs- und Medien auch gewährleistet sein muss, fügten sie hinzu.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending