Vernetzen Sie sich mit uns

Wirtschaft

EU-Katastrophenschutz unterstützt Portugal Waldbrände im Kampf gegen

SHARE:

Veröffentlicht

on

pb-120904-portugal-Waldbrände-02.photoblog900The European Commission is supporting efforts to tackle a number of forest fires raging in northern and central Portugal. In response to a request for assistance by authorities in Lisbon, the European Commission’s Emergency Response Centre (ERC) is facilitating the provision of additional aircraft to help extinguish the fires. Croatia is sending two fire-fighting aircraft through the EU Civil Protection Mechanism. France will refuel the aircraft during their journey.

Derzeit gibt es in Portugal elf aktive Waldbrände, von denen sechs sehr schwerwiegend sind. Seit Anfang des Monats wurden fünf Feuerwehrleute getötet.

“I wish to express my condolences to the families of the firefighters who have lost their lives extinguishing fires this month,” said International Cooperation, Humanitarian Aid and Crisis Response Commissioner Kristalina Georgieva.

“This week another brave man lost his life and a number of others were injured. The Commission’s Emergency Response Centre is helping to coordinate European assistance to Portugal in the crucial hours and days ahead. I am grateful to our Croatian colleagues for this swift demonstration of solidarity.”

Die laufende internationale bilaterale Hilfe wird von Frankreich und Spanien zur Verfügung gestellt.

Hintergrund

Portugal befindet sich in einer besonders schweren Waldbrände Saison mit einem täglichen Durchschnitt von einigen 300 lodert. Derzeit am stärksten betroffen ist der Bezirk von Viseu, die Gemeinden von Tondela und Sátão und Bezirk Vila Real, der Gemeinde Mondim de Basto.

Werbung

Am 29 August beschlossen, Frankreich eine zusätzliche Löschflugzeuge auf der Grundlage eines bilateralen Abkommens zur Verfügung zu stellen, die die beiden Französisch Flugzeuge bereits in Betrieb in Portugal ergänzen. Darüber hinaus wurden drei Löschflugzeuge aus Spanien wird heute nach Portugal eingesetzt werden.

Das Emergency Response Centre der Europäischen Kommission koordiniert Unterstützung auf europäischer Ebene im Falle von Katastrophen und auf diese Weise wird sichergestellt, dass Hilfe ist effizient, schnell und effektiv.

Die EU-Katastrophenschutzmechanismus erleichtert die Zusammenarbeit bei der Katastrophenhilfe unter 32 europäischen Staaten (EU-Mitgliedstaaten, FYROM, Island, Liechtenstein und Norwegen). Die teilnehmenden Länder Ressourcen, die in Länder von Katastrophen betroffenen zur Verfügung gestellt werden kann auf der ganzen Welt.

Für weitere Informationen, klicken Sie hier.

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.

Trending