Vernetzen Sie sich mit uns

Wirtschaft

EIB unterstützt Portugal

SHARE:

Veröffentlicht

on

eiportugalDie Europäische Investitionsbank (EIB) und Millennium bcp haben eine Vereinbarung über 200 Mio. EUR zur Finanzierung kleiner und mittlerer Projekte unterzeichnet, die im Wesentlichen von KMU und mittelständischen Unternehmen gefördert werden. Millennium bcp setzt sich auch dafür ein, den begünstigten KMU seine eigenen Ressourcen zur Verfügung zu stellen und damit die zur Unterstützung der portugiesischen Wirtschaft verfügbaren Gesamtmittel zu erhöhen, die ein anspruchsvolles Anpassungsprogramm durchlaufen, das mit Maßnahmen zur Förderung des Wachstums und der Beschäftigung gemischt werden sollte.

Das Darlehen, das mit EIB-Mitteln für KMU und kleinere Mid-Cap-Investitionen bereitgestellt wird, kann bis zu 100% der Projektkosten decken und finanziert hauptsächlich kleinere Projekte in den Bereichen Industrie, Tourismus und Dienstleistungen, einschließlich Forschung und Innovation, Energie- und Umweltschutz. Das Darlehen wird sich positiv auf die Wirtschaftstätigkeit auswirken und dazu beitragen, die Produktivität der Endbegünstigten zu steigern, eine rationellere Energienutzung und Diversifizierung der Energieressourcen sowie private Initiativen in den Bereichen Bildung und Gesundheit zu fördern. Die meisten finanzierbaren Projekte werden in Konvergenzgebieten in Portugal angesiedelt sein und auch zum wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalt beitragen.

Dieses Darlehen wurde im Rahmen der Politik der EIB zur Unterstützung der wirtschaftlichen Entwicklung kleiner und mittlerer Unternehmen gewährt, indem Kredite zu Vorzugskonditionen einschließlich längerer Laufzeiten, flexibler Auszahlungspläne und niedrigerer Zinssätze zur Förderung der Schaffung von Arbeitsplätzen bereitgestellt wurden. Millennium bcp wird diese verbesserten Bedingungen an die Endkreditnehmer weitergeben.

Das derzeitige Darlehen zeigt die Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen der EIB und Millennium bcp und knüpft an zahlreiche andere Kreditlinien in einer Beziehung an, die vor mehr als 20 Jahren zur Finanzierung von KMU begonnen hat. Das vorliegende Darlehen wird nach dem im Dezember letzten Jahres zwischen der EIB und der Portugiesischen Republik unterzeichneten Garantiesystem unterzeichnet, um den Banken den Zugang zu EIB-Fazilitäten zu erleichtern.

Die Umsetzung dieses Abkommens ermöglicht es Millennium bcp, die Bemühungen mit der portugiesischen Regierung und der EIB zu teilen, um die Finanzierung der portugiesischen Wirtschaft durch die Unterstützung von KMU zu erhöhen. Darüber hinaus bietet das Darlehen die Möglichkeit, es mit einem Risikoteilungsinstrument zu mischen, das vom Europäischen Investitionsfonds (EIF) im Auftrag der EIB in Zusammenarbeit mit der EU-Kommission verwaltet wird.

Als EU-Ziel ist die Unterstützung von KMU eine der Investitionsprioritäten der EIB. Im Jahr 2012 stellte die EIB Kredite für kleine und mittlere Unternehmen im Wert von 13 Mrd. EUR zur Verfügung, mit denen mehr als 200.000 Unternehmen in ganz Europa erreicht wurden. In Portugal wurden in diesem Jahr 350 Mio. EUR für neue Kreditlinien zur Finanzierung der Investitionsprojekte von KMU bereitgestellt.

Die Europäische Investitionsbank ist das Kreditinstitut der Europäischen Union und im Besitz der EU-Mitgliedstaaten. Es stellt langfristige Finanzmittel für solide Investitionen zur Verfügung, um zur Erreichung der politischen Ziele der EU beizutragen.

Werbung

 

Anna van Densky

Teile diesen Artikel:

EU Reporter veröffentlicht Artikel aus einer Vielzahl externer Quellen, die ein breites Spektrum an Standpunkten zum Ausdruck bringen. Die in diesen Artikeln vertretenen Positionen sind nicht unbedingt die von EU Reporter.
Werbung

Trending